Gartenstudio

Gartenstudio

2 Personen
80 € pro Nacht
mind. 14 Nächte.

Das Gartenstudio im Anbau hat zwei Ebenen und einen separaten Garteneingang. Auf der Hochebene unter dem Schrägdach befindet sich das 1,40 m breite Bett, sowie eine kleine Sitzgelegenheit unter dem Dachfenster. Eine weitere Schlafmöglichkeit besteht ebenerdig im Wohnbereich auf einem eleganten Schlafsessel, der ca. 90 cm breit ist. Je nach Bedarf werden Arbeits- und Ablagetische zur Verfügung gestellt.

Bei Bedarf kann ein separater Arbeitstisch aufgestellt werden. Im Preis sind Bettwäsche, Handtücher, WLAN enthalten. Vor Ort entstehen keine weiteren Kosten.

NichtraucherInnen. Keine Haustiere. Es gilt die jeweils aktuelle Hausordnung.

Februar 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
90 €
6
90 €
7
90 €
8
90 €
9
90 €
10
90 €
11
90 €
12
90 €
13
90 €
14
90 €
15
90 €
16
90 €
17
90 €
18
90 €
19
90 €
20
90 €
21
90 €
22
90 €
23
90 €
24
90 €
25
90 €
26
90 €
27
90 €
28
90 €
Verfügbar Ausgebucht
Mi
1
Do
2
Fr
3
Sa
4
So
5
Mo
6
Di
7
Mi
8
Do
9
Fr
10
Sa
11
So
12
Mo
13
Di
14
Mi
15
Do
16
Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24
Sa
25
So
26
Mo
27
Di
28
1 Einzimmer                                                        
2 Zweizimmer                                                        
3 Dreizimmer                                                        
4 Gartenstudio                                                        

Studio Eins

Ein Zimmer

1 Person
65 € pro Nacht
mind. 14 Nächte.

Die in warmem Rot gehaltene Unterkunft liegt im Erdgeschoss und ist ideal für eine Person.
Das Bett ist 1,20 m breit. Es gibt eine moderne Küchenzeile und ein kleines helles Duschbad.

Im Preis sind Bettwäsche, Handtücher, WLAN enthalten. Vor Ort entstehen keine weiteren Kosten.

Dieses Studio wird in der Regel in Verbindung mit dem Atelier vergeben. Für Arbeiten, die nicht viel Platz benötigen, kann es auch einzeln genutzt werden und ein zusätzlicher Arbeitstisch kann bereit gestellt werden.

NichtraucherInnen. Keine Haustiere. Es gilt die jeweils aktuelle Hausordnung.

Februar 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
75 €
6
75 €
7
75 €
8
75 €
9
75 €
10
75 €
11
75 €
12
75 €
13
75 €
14
75 €
15
75 €
16
75 €
17
75 €
18
75 €
19
75 €
20
75 €
21
75 €
22
75 €
23
75 €
24
75 €
25
75 €
26
75 €
27
75 €
28
75 €
Verfügbar Ausgebucht

Mi
1
Do
2
Fr
3
Sa
4
So
5
Mo
6
Di
7
Mi
8
Do
9
Fr
10
Sa
11
So
12
Mo
13
Di
14
Mi
15
Do
16
Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24
Sa
25
So
26
Mo
27
Di
28
1 Einzimmer                                                        
2 Zweizimmer                                                        
3 Dreizimmer                                                        
4 Gartenstudio                                                        

Studio Drei

Drei Zimmer

2 Personen
90 € pro Nacht
mind. 14 Nächte.

Die geräumige Unterkunft im OG hat interessante Farbnuancen an den Lehmwänden. Das originale Fachwerk ist teilweise sichtbar. In einem hellen Schlafzimmer gibt es ein großes Doppelbett, das 1,80 m breit ist. In einem kleinen separaten Raum befindet sich ein Einzelbett, das 1 m breit ist. Das Bad unter der Dachschräge hat eine kleine Badewanne mit Duschmöglichkeit. Die Wohnküche ist sehr hell und geräumig mit moderner Küchenzeile und einem großen Esstisch sowie einer weiteren Sitzgruppe.

Bei Bedarf können zusätzliche Arbeits- und Ablagetische aufgestellt werden.
Im Preis sind Bettwäsche, Handtücher, WLAN enthalten. Vor Ort entstehen keine weiteren Kosten.

NichtraucherInnen. Keine Haustiere. Es gilt die jeweils aktuelle Hausordnung.

Februar 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
100 €
6
100 €
7
100 €
8
100 €
9
100 €
10
100 €
11
100 €
12
100 €
13
100 €
14
100 €
15
100 €
16
100 €
17
100 €
18
100 €
19
100 €
20
100 €
21
100 €
22
100 €
23
100 €
24
100 €
25
100 €
26
100 €
27
100 €
28
100 €
Verfügbar Ausgebucht
Mi
1
Do
2
Fr
3
Sa
4
So
5
Mo
6
Di
7
Mi
8
Do
9
Fr
10
Sa
11
So
12
Mo
13
Di
14
Mi
15
Do
16
Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24
Sa
25
So
26
Mo
27
Di
28
1 Einzimmer                                                        
2 Zweizimmer                                                        
3 Dreizimmer                                                        
4 Gartenstudio                                                        

Studio Zwei

Zwei Zimmer

2 Personen
75 € pro Nacht
mind.14 Nächte.

Die in warmen Erdtönen gehaltene Wohnung im OG ist für zwei Personen gut geeignet. Das Bett ist 1,40 m breit. Eine weitere Schlafmöglichkeit bietet ein eleganter Schlafsessel, der ca. 90 cm breit und Teil einer komfortablen Sitzgruppe im Wohnbereich ist. Es gibt ein kleines helles Duschbad sowie in der separaten Küche eine moderne Küchenzeile und Esstisch.

 

SAMSUNG CSC

Bei Bedarf können zusätzliche Arbeits- und Ablagetische aufgestellt werden.
Im Preis sind Bettwäsche, Handtücher, WLAN enthalten. Vor Ort entstehen keine weiteren Kosten.

NichtraucherInnen. Keine Haustiere. Es gilt die jeweils aktuelle Hausordnung.

Februar 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
85 €
6
85 €
7
85 €
8
85 €
9
85 €
10
85 €
11
85 €
12
85 €
13
85 €
14
85 €
15
85 €
16
85 €
17
85 €
18
85 €
19
85 €
20
85 €
21
85 €
22
85 €
23
85 €
24
85 €
25
85 €
26
85 €
27
85 €
28
85 €
Verfügbar Ausgebucht

Mi
1
Do
2
Fr
3
Sa
4
So
5
Mo
6
Di
7
Mi
8
Do
9
Fr
10
Sa
11
So
12
Mo
13
Di
14
Mi
15
Do
16
Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24
Sa
25
So
26
Mo
27
Di
28
1 Einzimmer                                                        
2 Zweizimmer                                                        
3 Dreizimmer                                                        
4 Gartenstudio                                                        

Umsonst und Draussen – Kunst und Natur rund um den Skulpturenweg am Salzhaff

In diesem Sommer bietet der Verein Meerkultur fünf Kunstprojekte zum Mitmachen an unter dem Motto „UMSONST UND DRAUSSEN – Kunst und Natur rund um den Skulpturenweg am Salzhaff „. Die Aktivitäten umfassen ein Musikprojekt, eine Schreibwerkstatt, Fotospaziergänge, ein Zeichnenprojekt und eine Keramikwerkstatt mit selbstgefertigten Brennöfen im Freien.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Alle Aktionen finden nach den jeweils geltenden Coronaregeln statt.

Überblick:

  • Musikprojekt trio sal 9. bis 24. 6
  • Matinee am Skulpturenweg mit dem Ensemble trio sal am 3.7.
  • Bewegtes Zeichnen in der Landschaft 26. bis 30.5.
  • Schreibwerkstatt Geschichten am Weg 26.07. bis 6.08.
  • Fotospaziergänge 2.8. bis 7.8.
  • Keramikwerkstatt – experimentelle Brennöfen 7. bis 15.8.

Details siehe http://skulpturenweg-salzhaff.de/neu/kunstprojekte-sommer-2021/

Walter Dohmen

Walter Dohmen, Kunstipendium Ostsee Frühjahr 2021

„Für mich ergab sich durch das Kunststipendium im Kunsthaus Stove die Möglichkeit, mich mit dem Thema Meer zu beschäftigen, um der Meerkultur gerecht zu werden.
16 Werke sind an der Ostsee, am Meer und im Atelier Meerkultur e.V. in Stove entstanden.
6 Werke „Turbulenzen der Wellen“ als Tondo, Durchmesser 80 cm, präsentiere ich. Siehe Fotos.
Die anderen Werke als Aquarelle auf Holzplatten aufgezogen und mit Gaze überzogen zeigen den „Meeresblick“. wo Himmel und Wasser sich treffen. Die Himmelpartie und das Meerespanorama.

Mein Blick am Meer war die Suche nach dem Horizont, die unverwandten Fluchtpunkte die perfekte gerade Linie für den Meeresblick.
Das Meer hat immer wieder meinen Blick auf sich ziehen lassen. Die Ostsee!
Ich habe mit meiner Staffelei am Meer, fast im Meer, die Turbulenzen der Wellen beobachtet und umgesetzt. Mein Blick auf das Meer. Nie hält das Meer seine Form, es ist ständig in Bewegung.
Das Meer nimmt sich das wieder zurück, was ihm einst und jetzt genommen wurde. Auch das geschredderte Geld, die Euros, werden wie das Meer keine Beständigkeit zeigen, sie verwehen im Wasser des Meeres. Das zeigen meine 2  Werke “ Turbulenzen der Wellen“.
Sobald die Wellen mit zerstörenden Kräften aufgewühlt und aufbrausend, wuchs das zum Bild und die Unstetigkeit der unendlichen Bewegtheit zeigt den immer währenden Wandel.
Das Tondo wurde zur Wahl um diese Bewegungen festzuhalten.“

Titel:       „Turbulenzen der Wellen“
Technik:  Malerei auf Filz und geschredderte Euros
Jahr:       2021
Maße:     Tondo, Durchmesser, 80 cm

https://www.kunstakademie-heimbach.de/dozenten/walter-dohmen.html

Miriam Wurster

Kunststipendiatin Frühjahr 2021

Präsentation im Atelier – Foto J. Hofmann

10 große Grafiken „Zugvögel beobachten mich“

Am Anfang stand das Thema der Serie. Die Ostseeküste ist bekannt für schöne Natur und eine vielfältige Vogelwelt, viele Vogelbeobachtende zieht es deshalb hierher. Ich habe den Spieß mal umgedreht und mir vorgestellt, dass die Vögel ja auch uns beobachten könnten, bzw. es auch tun.
Daraus entstand die Überschrift „Zugvögel beobachten mich“.
Wenn ich auf Reisen bin, erkunde ich gern die Gegend und halte das zeichnerisch oder auch textlich fest. Mit dem Vogelthema war dazu eine gute Grundlage gelegt.
Schon seit längerem habe ich den Plan, analog und sehr groß zu zeichnen, durch das Stipendium im Atelier des Kunsthaus Stove hatte ich nun die Möglichkeit dazu.
Bei meinen nachmittäglichen Erkundungen hatte ich bereits im Hinterkopf, nach einem Motiv Ausschau zu halten, das mir reizvoll erschien, um es mit Pinsel und Tusche auf 70x100cm zu zeichnen. Oft waren es am Ende nur ganz kleine Momente oder unscheinbare Orte, wie der kurvige Radweg zwischen Stove und Blowatz eine Regenphase im Buswartehäuschen oder ein (angeblich spektakulärer) Fahrradunfall.
Die ersten Motive waren zuerst linear gezeichnet, später begann ich dann, die Strukturen, die ich benötigte, um die Vogelperspektive darzustellen, mehr auszuarbeiten. Den Getreideturm von Rostock zum Beispiel, habe ich grafisch fast komplett nachgemauert.
Das Groß zeichnen bedeutete, die Waage zu finden zwischen Kontrolle und mutigem Duktus, durchgehend konzentriert zu sein, ohne zu verkrampfen. Auch die Tagesform entscheidet die Qualität des Strichs.

wurster-cartoon-blog.de

Beate Spitzmüller

Im Atelier konnte ich sofort und konzentriert arbeiten. Ich beschäftige mich mit Bewegung und Rhythmus,  Zeit und Raum. Für die künstlerische Umsetzung verwende ich verschiedene Medien. Dabei ist das Zeichnen ein wesentliches Element. So konnte ich auch während meines Arbeitsaufenthaltes im Kunsthaus Stove meine Zeichnungen weiterentwickeln, Zeit und Rhythmus sichtbar machen und mit zusätzlichen Elementen wie die der bildgebenden Projektion verbinden.
Beate Spitzmüller
www.beate-spitzmueller.de