Kategorie: Kreativangebote2018

Bildhauerei 22. – 28.4. und 28.4. – 4.5.2019 „Keimformen“

Mit Maria Hill, Bildhauerin aus dem Moselland

Frühjahrstermine
Kurs 1: Mo 22. April bis So 28. April
Kurs 2: So 28. April bis Sa 4. Mai 2019
Der erste Kurs kann auch mit einer Verlängerung bis zum 4. Mai gebucht werden.

Herbsttermin
Kurs 3: So 29. Sept.bis Sa 5. Oktober 2019

Im Frühjahr erleben wir Veränderung mit Macht. Alles drängt von innen nach außen und alles, was im Keim enthalten ist, kommt zur Entfaltung.
Es ist die Zeit, in der die verborgenen vitalen Kräfte lebendig werden und unser Naturerleben bestimmen. Aus dieser frischen, erwartungsvollen Stimmung heraus entstehen individuelle, freie Formen in Alabaster, Serpentin, Steatit.
Die Beobachtung der vitalen Prozesse in der Natur legt Grundphänomene dreidimensionaler Objekte offen und unterstützt so das Erreichen einer selbstständigen Urteilskraft im künstlerischen Sinne.
Der Kurs ist für Einstieger/innen wie Erfahrene geeignet. Jede/r TeilnehmerIn wird individuell begleitet.
Ausrüstung, Material und Werkzeuge werden bereitgestellt. Eigenes Werkzeug kann, soweit vorhanden, mitgebracht werden.

Leistungen

Übernachtungen in Ferienwohnungen mit Bad und Küche (Einzel- oder Doppelzimmer),
Anreise am ersten Tag ab 16 Uhr, Abreise am letzten Tag gegen 10 Uhr.
Kreativprogramm in der Regel täglich von 9 – 17 Uhr Anleitung mit Pausen und Mittagessen,
Begrüßungsdrink und gemeinsames Abendessen am Ankunftstag, an den Folgetagen ein vegetarisches Mittagsmenü , Kaffee/Tee/Getränke und Gebäck in den Pausen und abends gemeinsames Abendessen,
Transfer von und zum Bahnhof Wismar bei An- und Abreise,
Ausstellung und Schlussberatung am Abend vor der Abreise,
eIne Exkursion in die Weltkulturerbestadt Wismar.
Kleine Gruppe von 5 – 8 Teilnehmenden.

Preis
Kursgebühr 350 €
Übernachtung (6 Nächte) incl. Verpflegung mit Mittagessen, Pausengetränken und Abendessen

  • pro Person im Doppelzimmer gesamt 350 € (pro Übernachtung 50 € plus einmalige Wohnungspauschale 50 € für Handtücher, Bettwäsche, Reinigung)
  • pro Person im Einzelzimmer gesamt 470 € (pro Übernachtung 70 € plus einmalige Wohnungspauschale 50 € für Handtücher, Bettwäsche, Reinigung)

Das Frühstück wird individuell von den Teilnehmenden übernommen.

Aufruf MAIL ART Projekt „die Vögel des Himmels“

Aufruf zur Teilnahme am Mail Art Projekt „die Vögel des Himmels“

Seht euch die Vögel des Himmels an: Sie säen nicht und ernten nicht, sammeln auch keine Vorräte in Scheunen…. Bergpredigt Mt 6.26
Regardez les oiseaux du ciel: ils ne sèment ni ne moissonnent, et ils n’amassent rien dans des greniers …. Discours sur la Montagne
Look at the birds of the air; they do not sow or reap or store away in barns ….Sermon on the Mount
  • Format Postkarte, auch Langformat bis 23,5×12,5, möglichst ohne Umschlag. Bis zu 3 Werke, auch als Serie. Technik frei.
  • Einsendeschluss 20.Mai 2019
  • Einsenden an: Meerkultur e.V., c/o Kunsthaus Stove, Mühlenstraße 12, 23974 Stove, Germany
  • Rückseite der Postkarte bitte mit Absender, Emailadresse, Website

Alle per Post eingesandten Werke werden im Kunsthaus Stove an Pfingsten 2019 im Rahmen von KUNST OFFEN ausgestellt.

No jury, no return, no fee, not for sale. Pornographic or dicriminating works will be excluded.

 

Keramik-Tanz-Theater für Mädchen – ein kostenloses Ferienangebot

Ein starkes LOGO für mich – Tanzend auf dem Weg zu mir…

Ein kostenloses Ferienangebot für Mädchen von ~12 – 16 Jahren

Dörte Michaelis, Dipl Keramikerin aus Vogelsang

Im Kunsthaus Stove startet im Herbst 2018 ein kostenloses Kunstprojekt für Mädchen im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark“. Bis Juni 2019 können 15 Mädchen ein Keramikprojekt und ein Tanztheaterstück gestalten unter dem Motto „Ein starkes LOGO für mich“ und „Tanzend auf dem Weg zu mir…“.
Professionell unterstützt werden sie dabei von Dörte Michaelis, Diplom-Keramikerin aus Vogelsang/Neuburg, und Ulrike Schladebach, Tangokünstlerin aus Berlin.

Ulrike Schladebach, Tänzerin, Berlin

Das Projekt beginnt mit 2 „Schnupperworkshops“ im Oktober 2018, in denen sich die Mädchen erproben können.
Danach finden jeweils mehrtägige Workshops in den Herbst-, Winter- und Osterferien statt. Im Juni 2019 werden die Ergebnisse im Kunsthaus Stove öffentlich ausgestellt und aufgeführt. Es sind keine Vorkenntnisse und keine besonderen Begabungen nötig, Hauptsache Neugier und Freude an Keramik, Tanz und Theater.
Die Teilnahme ist kostenlos inkl. Verpflegung. Die Anzahl ist auf etwa 15 Mädchen begrenzt. Es wird zwei Gruppen geben, die jeweils abwechselnd Keramik und Tanztheater machen. Die Termine sind am Wochenende oder in den Ferien, jeweils 5 Stunden täglich mit Imbisspause. Bei Anfahrtsproblemen sind wir behilflich.

Termine
Herbstferien 2018 Sa 6.Okt. und So 7.Okt. 10-15 Uhr Schnupperwerkstatt, Mo 8.Okt. 10-15 Uhr Auftaktwerkstatt
Herbstwochenende 2018 Do 1.Nov. bis Sa 3.Nov. 10 – 15 Uhr Keramik- und Tanztheaterworkshops
Winterferien 2019 Mo 4.Feb. bis Do 7.Feb. 10 – 15 Uhr Keramik- und Tanztheaterworkshops
Osterferien 2019 Sa 13.April bis Di 16.April 10 – 15 Uhr Keramik- und Tanztheaterworkshops
Sommer 2019 Fr 14.Juni und Sa 15.Juni Generalprobe/Ausstellungsaufbau, So 16.Juni Premiere und Ausstellung

Ein Projekt des gemeinnützigen Vereins Meerkultur e. V. im Kunsthaus Stove in Kooperation mit der Regionalen Schule Neuburg und der Schule für individuelle Lebensbewältigung Neuburg sowie der Jugendfeuerwehr Boiensdorf/Stove.

Informationsblatt zum Herunterladen

Nachfrage / Anmeldung zum Ferienprojekt für Mädchen

Kunststipendium Ostsee

Die Preisträgerinnen der Ausschreibung zum Kunststipendium Ostsee stehen fest:
(in alphabetischer Reihenfolge)

Lisa Hoffmann

Gesa Reuter

Julia Vogel

Insgesamt haben sich 152 Künstlerinnen und Künstler für das Kunststipendium Ostsee beworben. Die Jury hat sich aufgrund der sehr qualifizierten Bewerbungen mit der Auswahl schwer getan. Es hat insgesamt viel Zeit beansprucht, alle Bewerbungen zu sichten und eine Entscheidung zu treffen. Nach intensiver Diskussion hat der Vorstand des Vereins Meerkultur e. V. entschieden, in diesem Jahr statt einem nun drei Stipendien zu vergeben und dafür die nächste Ausschreibung erst in zwei Jahren vorzunehmen.

_______________________________________________

Kunststipendium Ostsee – Ausschreibung – Bewerbungsschluss: 30. Juni 2018

Bewerbungsfrist abgelaufen

Aufenthaltsstipendium im Kunsthaus Stove

Der Verein Meerkultur e. V. schreibt für das Frühjahr 2019 ein Aufenthaltsstipendium im Kunsthaus Stove an der Ostsee aus, auf das sich Kunstschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst im weiteren Sinne, Literatur und Musik bewerben können. Zugelassen sind alle Bewerbungen, die ein konkretes künstlerisches Anliegen formulieren, an dem während des Stipendienaufenthalts gearbeitet wird. Es sind explizit auch Künstlerinnen und Künstler angesprochen, die autodidaktisch arbeiten.

Der Verein Meerkultur e.V. hat sich die Förderung von Kunst und Kultur zum Ziel gesetzt. Der Sitz des Vereins ist das Kunsthaus Stove an der Ostsee. Mit diesem Stipendium soll künstlerischen Menschen eine kreative und erholsame Zeit an der Ostsee ermöglicht werden.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden durch den Vorstand des Vereins Meerkultur e.V. ausgewählt.

Sie erhalten einen 2 bis 4-wöchigen kostenfreien Aufenthalt in einer voll ausgestatteten Wohnung des Kunsthauses Stove sowie die freie Arbeitsmöglichkeit im ATELIER THOUGHT RAVEN und die Nutzung des Gartens in diesem Zeitraum. Das Atelier ist ein freistehendes Strohballenlehmhaus auf dem Gelände des Kunsthauses Stove. Es ist ca. 70 qm groß und wird mit einem Kaminofen beheizt.

Atelier Thought Raven

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Menschen ab 18 Jahren. Es gibt keine weitere Altersbeschränkung.

Bewerbung

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2018 (Datum des Poststempels). Es wird gebeten, die Bewerbungsunterlagen per Post und ausreichend frankiert an folgende Adresse zu richten:

Meerkultur e.V.
c/o Kunsthaus Stove
Mühlenstr. 12
23974 Stove

Bewerbungsunterlagen

Es wird um folgende Bewerbungsangaben gebeten:

  1. Vor- und Zuname
  2. Wohnadresse
  3. Telefon
  4. Mailadresse
  5. Website, sofern vorhanden
  6. Geburtsdatum und Geburtsort
  7. Titel des Vorhabens, an dem während des Stipendiums gearbeitet wird, max. 80 Zeichen.
  8. Motivation und Beschreibung des Vorhabens, an dem während des Stipendiums gearbeitet wird, max. 1 500 Zeichen.
  9. Illustration oder Auswahl eigener künstlerischer Arbeiten (Katalog, Leseprobe oder Musik-CD).
  10. Adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag, wenn die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht wird.

Rahmenbedingungen

  1. Die Bewerbungen werden ausschließlich auf Grund der per Brief eingereichten Unterlagen beurteilt. Bewerbungen per Email oder auf Datenträgern können nicht berücksichtigt werden, mit Ausnahme einer CD für die Sparte Musik.
  2. Über die geforderten Unterlagen hinausgehende Zusendungen können nicht berücksichtigt werden.
  3. Die Entscheidung wird im September 2018 bekannt gegeben. Die Bewerberinnen und Bewerber werden per Mail oder per Post über das Ergebnis des Auswahlverfahrens benachrichtigt. Die ausgewählte Stipendiatin bzw. der Stipendiat wird auf der Homepage des Vereins Meerkultur ostseekreativ.de bekannt gegeben.
  4. Der Zeitraum für das Aufenthaltsstipendium wird auf die Zeit zwischen dem Januar und Juni 2019 in Absprache mit der Stipendiatin oder dem Stipendiaten festgelegt. Die Festlegung soll bis zum 1. November 2018 erfolgen.
  5. Die eingereichten Unterlagen sowie die persönlichen Daten werden ausschließlich zur Stipendiumsvergabe verwendet und Dritten nicht zugänglich gemacht.
  6. Durch die Teilnahme und die Einreichung von Unterlagen leiten sich keinerlei Ansprüche gegenüber dem Verein Meerkultur e.V. ab.

Präsentation

Die Stipendiatin bzw. der Stipendiat erhält die Möglichkeit, eigene Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung oder Veranstaltung (Lesung, Konzert) im Atelier öffentlich vorzustellen.

 

Stove, im Januar 2018

Meerkultur e.V. c/o Kunsthaus Stove, Mühlenstraße 12, 23974 Stove
Ansprechpartnerin: Ida Schillen
www.ostseekreativ.de