Alle Artikel von Meerkultur

Gesa Reuter – Ausstellung 8.-9.Juni

Gesa Reuter ist eine von drei Stipendiatinnen des “Kunststipendium Ostsee”, das vom Verein Meerkultur e.V. ausgeschrieben wurde. Sie ist im Mai/Juni zu einem Kreativaufenthalt für einen Monat im Kunsthaus Stove und hat ihre Werke am Pfingstwochenende 2019 im Atelier ausgestellt,

Ausstellung Gesa Reuter, Malerei und Thought Raven, Holzskulpturen

Pressemitteilung
Gesa Reuter und trio boisé im Kunsthaus Stove

Mit Gesa Reuter präsentiert erstmals eine Kunststipendiatin des Vereins
Meerkultur e.V. ihre Werke. Die Ausstellung zu Kunst Offen bildet den Abschluss
ihrer vierwöchigen Arbeitsphase im Kunsthaus Stove.
Zu sehen sind vielschichtige abstrakte Landschaften, die das wechselnde Farbspektrum am Salzhaff und auf Poel zu dieser Jahreszeit wiedergeben. Gesa Reuter arbeitet dünnflüssig auf Papier, Holz oder Leinwand mit Aquarell, Gouache, Tinte und Acryl und schafft damit Spuren, Muster, Risse, Strukturen wie die Natur selbst es auch tut. Die Ausstellung trifft auf Skulpturen des Künstlers Thought Raven (1961-2017), der das Kunsthaus Stove künstlerisch geprägt hat. Das gesamte Ensemble aus Haus, Atelier und Skulpturengarten eröffnet sich den Besuchern immer wieder neu.

Kammerkonzert mit dem trio boisé

Am Sonntag, 9. Juni, 15 Uhr gibt das trio boisé ein Konzert im Atelier. Die Fagottistin Laura Brown, die Klarinettistin Leslie Valeska Schillen und der Klarinettist Sungjin Choi spielen Kompositionen und Arrangements aus drei Epochen. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Divertimento von Wolfgang Amadeus Mozart, ein Trio von François Devienne und Menuette von Joseph Haydn.

Kunsthaus Stove
Das Kunsthaus Stove existiert seit 2013. Seitdem wurde das Wohnhaus behutsam instandgesetzt u.a. mit Lehm aus der Region. 2016 wurde ein neues Strohballenlehmhaus als Kreativwerkstatt errichtet. Der Künstler Thought Raven hat das Haus, das Atelier und den Skulpturengarten zu einer
Raumskulptur verbunden. Seit 2018 arbeitet der Verein Meerkultur e.V. im Kunsthaus Stove mit
interessierten KünstlerInnen zusammen, die das geschaffene künstlerische Ambiente schätzen und das Atelier für eigene Projekte nutzen können.

Öffnungszeiten zu Kunst Offen an Pfingsten im Kunsthaus Stove

Samstag und Sonntag, 8. und 9. Juni 2019, jeweils 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 9. Juni, 15 bis 16 Uhr, Kammerkonzert

www.ostseekreativ.de
www.gesareuter.art
Pressekontakt Meerkultur e.V. im Kunsthaus Stove
Ida Schillen | Telefon: 0160 9836 8167
E-Mail: post@kunsthaus-stove.de
Mühlenstr. 12/Eingang Niendorfer Weg 2 | 23974 Stove

Mailart – Art postal – “die Vögel des Himmels” Ausstellung 6. -7. Juli 2019

Pressemitteilung

Internationale Kunst in Stove

160 Kunstwerke aus 27 Ländern sind an diesem Wochenende im Kunsthaus Stove zu sehen. Es sind Miniaturkunstwerke unterschiedlicher Techniken, die als Postkarte an den Verein Meerkultur e.V. geschickt wurden. Dieses Projekt, das der Verein unter dem Titel „Die Vögel des Himmels…“ über das Internet ausgeschrieben hat, ist Teil der Kunstströmung Mailart.
„Mailart entstand in der Mitte des letzten Jahrhunderts, um sich dem kommerziellen und teilweise elitären Kunstbetrieb entgegen zu stellen. Jede und Jeder kann sich beteiligen und per Post Kunstwerke einsenden, die ohne Jury und ohne Galerieabgabe ausgestellt werden. Die Ergebnisse sind sehr vielfältig und unterschiedlich, von dieser Lebendigkeit lebt die Ausstellung in Stove“, erläutert Elisa Rodé, Vereinsmitglied und selbst Mailart-Künstlerin.
Gegen Ende der Ausstellung können interessierte Besucherinnen und Besucher einzelne Kunstwerke kostenlos mitnehmen.  Öffnungszeiten: 6. und 7. Juli jeweils 14 bis 19 Uhr, Kunsthaus Stove, Eingang Niendorfer Weg 2, Eintritt frei.

Die Werke sind hier im Internet zu sehen:  Mailart Projekt Die Vögel des Himmels

Mailart – Art postal – Beteiligte Künstler/innen

Auf dieser Seite ist eine Liste der Künstler/innen und am Ende der Seite ist die komplette Dokumentation der Bilder und Einsender/innen.

Here you find a list of artists and at the end of the page the documentation.

The following artists have contributed to the mailart project “the birds of the air”:
Folgende Künstler/innen haben sich beim Mailart-Projekt “die Vögel des Himmels beteiligt:

Sorted to Name Land Nummer des Werkes Name Land Sorted to number Name Sorted to country Nummer des Werkes
Adriana Kobor I 113, 114 Horst Tress D 1 Horvath Piroska A 7
Agnes Raucamp D 118 Lutz Beeke D 2 Klaus Pinter A 56
Albatroz F 91 Conny Jean USA 3 Viviana Andrada Arg 73
Alexander Limarev RUS 17 Judith Skolnick USA 4 Miche-Art-Universalis B 58
Alexandre F Cardoso Brasilien 81 Sabela Bana E 5 Mzia Valerian B 27
Amadeu Escorcio P 68 Elke Muse D 6 The Wasted Angel B 26
Amelia Lonc Pl 102 Horvath Piroska A 7 Alexandre F Cardoso Brasilien 81
Andreas Horn D 20 Biro Ildiko HU 8 Dorian Ribas Marinho Brasilien 94
Angel Arvello USA 47,53,54 Jakabhazi Alexandru RO 9 Eni Ilis Brasilien 30
Anja Mattila-Tolvanen FI 21 Rüdiger Goeritz D 10 Luiza Alexandra Lewczuk Brasilien 66
Anke W. D 99 Jaromir Svozilik N 11 Nacny Dornelles Brasilien 65
Annabelle Rochelle D 110, 111 Petro Bericat E 12 nn. Brasilien 105
Annegret Heinl D 90 Daniele Virgilio I 13 Antonio Cares Chile 119
Annette Behlau D 76,77,86 Elisa Battistella I 14 Agnes Raucamp D 118
Anonia Mayol Castello E 29 Jon Foster USA 15 Andreas Horn D 20
Antonio Cares Chile 119 Bruno Cassaglia I 16 Anke W. D 99
Biro Ildiko HU 8 Alexander Limarev RUS 17 Annabelle Rochelle D 110, 111
Bruno Cassaglia I 16 Veronica Pozzi I 18 Annegret Heinl D 90
Bruno Pierozzi I 112 Daniele Principe I 19 Annette Behlau D 76, 77, 86
Burak Boyraz Turk 32 Andreas Horn D 20 Dr. Helge H. Paulsen D 60
Carlo Maria Giudici I 109 Anja Mattila-Tolvanen FI 21 Elke Muse D 6
Clement Vignolles F 88 Strahina Jerkov Serb 22 Ev.Kirchengemeinde Dinslaken D 106, 107, 108
Clemente Padin Urug 57 Honoria Starbuck USA 23 Horst Tress D 1
Clemente Padin Urug 62 Marie-France Pradier FI 24 Ingeborg Henrichs D 39
Conny Jean USA 3 Michael Wagner D 25 Karin Lämmle D 43
Daniel de Culla E 28 The Wasted Angel B 26 Lars Schumacher D 80
Daniele Principe I 19 Mzia Valerian B 27 Lutz Beeke D 2
Daniele Virgilio I 13 Daniel de Culla E 28 Marlies Westerhoff D 97
David Peter Kiluth USA 69 Anonia Mayol Castello E 29 Michael Wagner D 25
Derya Avci Turk 46 Eni Ilis Brasilien 30 Regine Mönkemeier D 74
Dorian Ribas Marinho Brasilien 94 Susan Alibaba Turk 31 Reinhard Ploetz D 71
Dr. Helge H. Paulsen D 60 Burak Boyraz Turk 32 Rüdiger Goeritz D 10
Elisa Battistella I 14 Mehmed Ilhan Gül Turk 33 Ruth Borisch D 85
Elke Muse D 6 Selva Özkal Turk 34 Susanne Schumacher D 98
Eni Ilis Brasilien 30 Maria Victoria Vibone Urug 35 Uwe Höfig D 70, 82
Ev.Kirchengemeinde Dinslaken D 106,107, 108 Ryosuke Cohen Japan 36 Wolfgang Faller D 93
Francisca Geron Herrera Mex 72 Ottmar Bergmann Swed 38 Marina Salmaso DK 59
Giovanni and Renata I 64 Ingeborg Henrichs D 39 Poul Poclage DK 92
Guido Azzalin I 45 Hikmet ŞAHİN Tk 41 Anonia Mayol Castello E 29
Hikmet ŞAHİN Tk 41 Robert Matejek USA 42 Daniel de Culla E 28
Honoria Starbuck USA 23 Karin Lämmle D 43 Mikel Untzilla E 49
Horst Tress D 1 Robert Znajomski Pol 44 Petro Bericat E 12
Horvath Piroska A 7 Guido Azzalin I 45 Sabela Bana E 5
Ingeborg Henrichs D 39 Derya Avci Turk 46 Albatroz F 91
Jakabhazi Alexandru RO 9 Nihal Güres Turk 48 Clement Vignolles F 88
Jaromir Svozilik N 11 Mikel Untzilla E 49 Anja Mattila-Tolvanen FI 21
Jon Foster USA 15 Tofu USA 50 Marie-France Pradier FI 24, 79
Judith Skolnick USA 4 Martine Dunnewind NL 51 Katerina Nikoltsou Gr 83
Juraj Jonke Kroat 95 Leslie Attkins USA 55 Biro Ildiko HU 8
Karen Wood USA 78 Klaus Pinter A 56 Adriana Kobor I 113,  114
Karin Lämmle D 43 Clemente Padin Urug 57 Bruno Cassaglia I 16
Katarzyna Gamracy PL 103 Miche-Art-Universalis B 58 Bruno Pierozzi I 112
Katerina Nikoltsou Gr 83 Marina Salmaso DK 59 Carlo Maria Giudici I 109
Kaya Kayabas Turk 63 Dr. Helge H. Paulsen D 60 Daniele Principe I 19
Klaus Pinter A 56 Maria Resende P 61 Daniele Virgilio I 13
Lars Schumacher D 80 Clemente Padin Urug 62 Elisa Battistella I 14
Leslie Attkins USA 55 Kaya Kayabas Turk 63 Giovanni and Renata I 64
Lorenzo Menuzzato I 100 Giovanni and Renata I 64 Guido Azzalin I 45
Luisa Moni I 115 Nacny Dornelles Brasilien 65 Lorenzo Menuzzato I 100
Luiza Alexandra Lewczuk Brasilien 66 Luiza Alexandra Lewczuk Brasilien 66 Luisa Moni I 115
Lutz Beeke D 2 nn. 67 Veronica Pozzi I 18
Maria Resende P 61 Amadeu Escorcio P 68 Walter Rovere I 96
Maria Victoria Vibone Urug 35 David Peter Kiluth USA 69 Ryosuke Cohen Japan 36
Marie-France Pradier FI 25, 79
Uwe Höfig D 71 Susan Gold Kanada 116
Marina Salmaso DK 59 Reinhard Ploetz D 71 Juraj Jonke Kroat 95
Marlies Westerhoff D 97 Francisca Geron Herrera Mex 72 Francisca Geron Herrera Mex 72
Martine Dunnewind NL 51 Viviana Andrada Arg 73 Jaromir Svozilik N 11
Mehmed Ilhan Gül Turk 33 Regine Mönkemeier D 74 Martine Dunnewind NL 51
Meral Agar Turk 84 Karen Wood
Marie France Pradier
USA

F

78

79

Amadeu Escorcio P 68
Michael Wagner D 25 Lars Schumacher D 80 Maria Resende P 61
Miche-Art-Universalis B 58 Alexandre F Cardoso Brasilien 81 Amelia Lonc Pl 102
Michelangelo Mayo USA 87 Katerina Nikoltsou Gr 83 Katarzyna Gamracy PL 103
Mikel Untzilla E 49 Meral Agar Turk 84 Patrycja Balicka Pl 104
Mustafa Cemal Atalay Turk 37,52,75 Ruth Borisch D 85 Zuzanna Januszkiewicz Pl 101
Mzia Valerian B 27 Michelangelo Mayo USA 87 Robert Znajomski Pol 44
Nacny Dornelles Brasilien 65 Clement Vignolles F 88 Jakabhazi Alexandru RO 9
Nihal Güres Turk 48 Annegret Heinl D 90 Alexander Limarev RUS 17
nn. 67 Albatroz F 91 Strahina Jerkov Serb 22
nn. Brasilien 105 Poul Poclage DK 92 Ugliesa Colic Serb 22 A
Ottmar Bergmann Swed 38 Wolfgang Faller D 93 Ottmar Bergmann Swed 38,4
Patrycja Balicka Pl 104 Dorian Ribas Marinho Brasilien 94 Hikmet ŞAHİN Tk 41
Petro Bericat E 12 Juraj Jonke Kroat 95 Burak Boyraz Turk 32
Poul Poclage DK 92 Walter Rovere I 96 Derya Avci Turk 46
Regine Mönkemeier D 74 Marlies Westerhoff D 97 Kaya Kayabas Turk 63
Reinhard Ploetz D 71 Susanne Schumacher D 98 Mehmed Ilhan Gül Turk 33
Robert Matejek USA 42 Anke W. D 99 Meral Agar Turk 84
Robert Znajomski Pol 44 Lorenzo Menuzzato I 100 Mustafa Cemal Atalay Turk 37, 52, 75
Rüdiger Goeritz D 10 Zuzanna Januszkiewicz Pl 101 Nihal Güres Turk 48
Ruth Borisch D 85 Amelia Lonc Pl 102 Selva Özkal Turk 34
Ryosuke Cohen Japan 36 Katarzyna Gamracy PL 103 Susan Alibaba Turk 31
Sabela Bana E 5 Patrycja Balicka Pl 104 Clemente Padin Urug 57
Selva Özkal Turk 34 nn. Brasilien 105 Clemente Padin Urug 62
Strahina Jerkov Serb 22 Carlo Maria Giudici I 109 Maria Victoria Vibone Urug 35
Susan Alibaba Turk 31 Bruno Pierozzi I 112 Angel Arvello USA 47,53,54
Susan Gold Kanada 116 Luisa Moni I 115 Conny Jean USA 3
Susanne Schumacher D 98 Susan Gold Kanada 116 David Peter Kiluth USA 69
The Wasted Angel B 26 Maya Lopez Muro

Agnes Raucamp

I

D

117

118

Honoria Starbuck USA 23
Tofu USA 50 Antonio Cares Chile 119 Jon Foster USA 15
Ugliesa Colic Serb 22 A Ev.Kirchengemeinde Dinslaken D 106, 107, 108 Judith Skolnick USA 4
Uwe Höfig D 71 Annabelle Rochelle D 110, 111 Karen Wood USA 78, 89
Veronica Pozzi I 18 Adriana Kobor I 113, 114 Leslie Attkins USA 55
Viviana Andrada Arg 73 Ugliesa Colic Serb 22 A Michelangelo Mayo USA 87
Walter Rovere I 96 Mustafa Cemal Atalay Turk 37,52,75 Robert Matejek USA 42
Wolfgang Faller D 93 Angel Arvello USA 47,53,54 Tofu USA 50
Zuzanna Januszkiewicz Pl 101 Annette Behlau D 76,77,86 nn. 67

Aufruf zur Teilnahme am Mail Art Projekt “die Vögel des Himmels”

Aufruf zur Teilnahme am Mail Art Projekt “die Vögel des Himmels”

Was ist Mail Art?
Die einfachste Definition ist: Mail Art basiert auf dem Prinzip, kleinformatige Kunstwerke per Post zu versenden. Üblicherweise ist die Technik freigestellt, es werden keine Honorare gezahlt, keine Gebühren erhoben und alle eingesandten Werke werden ohne Juryauswahl ausgestellt und nicht kommerziell verwertet.

Mailart Aufruf “die Vögel des Himmels”
Seht euch die Vögel des Himmels an: Sie säen nicht und ernten nicht, sammeln auch keine Vorräte in Scheunen…. Bergpredigt

Bitte sendet uns euer Bild und/oder euren Text per Post:

    • Format Postkarte, auch Langformat bis 23,5×12,5, möglichst ohne Umschlag. Bis zu 3 Werke, auch als Serie. Technik frei.
    • Einsendeschluss 20.Mai 2019
    • Einsenden an: Meerkultur e.V., c/o Kunsthaus Stove, Mühlenstraße 12, 23974 Stove, Germany
    • Rückseite der Postkarte bitte mit Absender, Emailadresse, Website

Alle per Post eingesandten Werke werden im Kunsthaus Stove an Pfingsten 2019 im Rahmen von KUNST OFFEN ausgestellt. Dokumentation im Internet auf dieser Website.

Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Mailart call  “the birds of the air”
Mailart definition of Tate gallery: Mail art is a movement based on the principle of sending small scale works through the postal service
Look at the birds of the air; they do not sow or reap or store away in barns ….Sermon on the Mount
Please send your picture and/or text per post not per email:
Please send a postcard, if possible without envelope, format up to 23,5×12,5 cm, 9,25 inches x 5 inches, up to 3 works per artist, this can be a series, technique is free
Please send to: Meerkultur e.V., c/o Kunsthaus Stove, Mühlenstrasse 12, 23974 Stove, Germany until May 20th 2019, please write your name, email, website on backside of your card.

All works will be exhibited in Kunsthaus Stove and documented on this website.

Appel d’art postal “les oiseaux du ciel”
Regardez les oiseaux du ciel: ils ne sèment ni ne moissonnent, et ils n’amassent rien dans des greniers …. Discours sur la Montagne

Karen Thiele

“Für mich waren die 3 Wochen in Stove eine schöne und wichtige Auszeit vom Großstadtalltag.
Mein Vorhaben mich für diese Zeit hauptsächlich auf Schwarz und Weiss zu reduzieren,
hat meinen Blick auf Licht und Dunkelheit fokussiert und mich ganz intensiv Konturen und
Kontraste, vor allen Dingen der winterlichen Landschaft, wahrnehmen lassen. Ich habe viel
fotografiert und gedruckt. Eine intensive Sehschule, mit der entsprechenden
Ruhe und Stille dazu, die es mir ermöglicht hat, kreativ zu werden und das in wunderschöner
Umgebung!” Karen Thiele

Folgende Drucke und Fotografien sind während des Aufenthalts im Kunsthaus Stove entstanden:

 

 

Maria Hill

Bildhauerin aus dem Moselland

Studium der Bildenden Kunst und Germanistik für das Lehramt an der Universität Koblenz-Landau
Bildhauerei bei Gerhard Helmers
eigenes Bildhauer-Atelier
Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Österreich, Frankreich, Luxemburg, Belgien und Italien

Website

Artists in residence / Kunststipendium

Die Preisträgerinnen der Ausschreibung zum Kunststipendium Ostsee stehen fest:
(in alphabetischer Reihenfolge)

Lisa Hoffmann
Kreativaufenthalt im Kunsthaus Stove im März 2019

Gesa Reuter
Kreativaufenthalt im Kunsthaus Stove im Mai 2019, Ausstellung an Pfingsten 2019

Julia Vogel
Kreativaufenthalt im Kunsthaus Stove im Oktober 2019

Weitere Künstlerinnen und Künstler werden in 2019 einen Kreativaufenthalt im Kunsthaus Stove verbringen. Die erste Künstlerin, Karen Thiele, war im Januar im Kunsthaus Stove.

Zum Kunststipendium Ostsee 2018:

Insgesamt haben sich 152 Künstlerinnen und Künstler für das Kunststipendium Ostsee beworben. Die Jury hat sich aufgrund der sehr qualifizierten Bewerbungen mit der Auswahl schwer getan. Es hat insgesamt viel Zeit beansprucht, alle Bewerbungen zu sichten und eine Entscheidung zu treffen. Nach intensiver Diskussion hat der Vorstand des Vereins Meerkultur e. V. entschieden, in diesem Jahr statt einem nun drei Stipendien zu vergeben und dafür die nächste Ausschreibung erst in zwei Jahren vorzunehmen.

Keramik-Tanz-Theater für Mädchen – ein kostenloses Ferienangebot

Ein starkes LOGO für mich – Tanzend auf dem Weg zu mir…

Ein kostenloses Ferienangebot für Mädchen von ~12 – 16 Jahren

Das Programm ist mit einem dreitägigen Workshop im Oktober gestartet.

Die nächsten Termine sind im Februar 2019, Mo 4. bis Do 7.2.,  jeweils von 10 bis 15 Uhr.  

Dörte Michaelis, Dipl Keramikerin aus Vogelsang

Im Kunsthaus Stove startete im Herbst 2018 ein kostenloses Kunstprojekt für Mädchen im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark“. Bis Juni 2019 können 15 Mädchen ein Keramikprojekt und ein Tanztheaterstück gestalten unter dem Motto „Ein starkes LOGO für mich“ und „Tanzend auf dem Weg zu mir…“.
Professionell unterstützt werden sie dabei von Dörte Michaelis, Diplom-Keramikerin aus Vogelsang/Neuburg, und Ulrike Schladebach, Tangokünstlerin aus Berlin.

Ulrike Schladebach, Tänzerin, Berlin

Das Projekt begann mit 2 “Schnupperworkshops” im Oktober 2018, in denen sich die Mädchen erproben können.
Danach finden jeweils mehrtägige Workshops in den Herbst-, Winter- und Osterferien statt. Im Juni 2019 werden die Ergebnisse im Kunsthaus Stove öffentlich ausgestellt und aufgeführt. Es sind keine Vorkenntnisse und keine besonderen Begabungen nötig, Hauptsache Neugier und Freude an Keramik, Tanz und Theater.
Die Teilnahme ist kostenlos inkl. Verpflegung. Die Anzahl ist auf etwa 15 Mädchen begrenzt. Es wird zwei Gruppen geben, die jeweils abwechselnd Keramik und Tanztheater machen. Die Termine sind am Wochenende oder in den Ferien, jeweils 5 Stunden täglich mit Imbisspause. Bei Anfahrtsproblemen sind wir behilflich.

Termine
Herbstferien 2018 Sa 6.Okt. und So 7.Okt. 10-15 Uhr Schnupperwerkstatt, Mo 8.Okt. 10-15 Uhr Auftaktwerkstatt
Herbstwochenende 2018 Do 1.Nov. bis Sa 3.Nov. 10 – 15 Uhr Keramik- und Tanztheaterworkshops
Winterferien 2019 Mo 4.Feb. bis Do 7.Feb. 10 – 15 Uhr Keramik- und Tanztheaterworkshops
Osterferien 2019 Sa 13.April bis Di 16.April 10 – 15 Uhr Keramik- und Tanztheaterworkshops
Sommer 2019 Fr 14.Juni und Sa 15.Juni Generalprobe/Ausstellungsaufbau, So 16.Juni Premiere und Ausstellung

Ein Projekt des gemeinnützigen Vereins Meerkultur e. V. im Kunsthaus Stove in Kooperation mit der Regionalen Schule Neuburg und der Schule für individuelle Lebensbewältigung Neuburg sowie der Jugendfeuerwehr Boiensdorf/Stove.

Informationsblatt zum Herunterladen

Nachfrage / Anmeldung zum Ferienprojekt für Mädchen