Alle Artikel von Meerkultur

Keramik-Tanz-Theater für Mädchen – ein kostenloses Ferienangebot

Ein starkes LOGO für mich – Tanzend auf dem Weg zu mir…

Ein kostenloses Ferienangebot für Mädchen von ~12 – 16 Jahren

Dörte Michaelis, Dipl Keramikerin aus Vogelsang

Im Kunsthaus Stove startet im Herbst 2018 ein kostenloses Kunstprojekt für Mädchen im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark“. Bis Juni 2019 können 15 Mädchen ein Keramikprojekt und ein Tanztheaterstück gestalten unter dem Motto „Ein starkes LOGO für mich“ und „Tanzend auf dem Weg zu mir…“.
Professionell unterstützt werden sie dabei von Dörte Michaelis, Diplom-Keramikerin aus Vogelsang/Neuburg, und Ulrike Schladebach, Tangokünstlerin aus Berlin.

Ulrike Schladebach, Tänzerin, Berlin

Das Projekt beginnt mit 2 „Schnupperworkshops“ im Oktober 2018, in denen sich die Mädchen erproben können.
Danach finden jeweils mehrtägige Workshops in den Herbst-, Winter- und Osterferien statt. Im Juni 2019 werden die Ergebnisse im Kunsthaus Stove öffentlich ausgestellt und aufgeführt. Es sind keine Vorkenntnisse und keine besonderen Begabungen nötig, Hauptsache Neugier und Freude an Keramik, Tanz und Theater.
Die Teilnahme ist kostenlos inkl. Verpflegung. Die Anzahl ist auf etwa 15 Mädchen begrenzt. Es wird zwei Gruppen geben, die jeweils abwechselnd Keramik und Tanztheater machen. Die Termine sind am Wochenende oder in den Ferien, jeweils 5 Stunden täglich mit Imbisspause. Bei Anfahrtsproblemen sind wir behilflich.

Termine
Herbstferien 2018 Sa 6.Okt. und So 7.Okt. 10-15 Uhr Schnupperwerkstatt, Mo 8.Okt. 10-15 Uhr Auftaktwerkstatt
Herbstwochenende 2018 Do 1.Nov. bis Sa 3.Nov. 10 – 15 Uhr Keramik- und Tanztheaterworkshops
Winterferien 2019 Mo 4.Feb. bis Do 7.Feb. 10 – 15 Uhr Keramik- und Tanztheaterworkshops
Osterferien 2019 Sa 13.April bis Di 16.April 10 – 15 Uhr Keramik- und Tanztheaterworkshops
Sommer 2019 Fr 14.Juni und Sa 15.Juni Generalprobe/Ausstellungsaufbau, So 16.Juni Premiere und Ausstellung

Ein Projekt des gemeinnützigen Vereins Meerkultur e. V. im Kunsthaus Stove in Kooperation mit der Regionalen Schule Neuburg und der Schule für individuelle Lebensbewältigung Neuburg sowie der Jugendfeuerwehr Boiensdorf/Stove.
Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und Jugend ins Zentrum – Bundesvereinigung soziokultureller Zentren e.V.

Informationsblatt zum Herunterladen

Nachfrage / Anmeldung zum Ferienprojekt für Mädchen

Familien- und Gruppenangebot

Wenn Sie als Familie oder Freundesgruppe (bis maximal 10 Personen) einen Urlaub im Kunsthaus Stove verbringen möchten, sprechen Sie uns bitte an, um einen geeigneten Termin organisieren zu können. (Gruppentagespreis ab 210 EURO/ganzes Haus)

Gern können Sie auch als Kreativ-Dozent/in mit einer festen Gruppe das Kunsthaus nutzen.

Kunsthaus Stove mit Atelier und SkulpturengartenKunsthaus Stove bei ostsee-strandurlaub.net

Geschenkgutscheine

Mit einem Geschenkgutschein können Sie anderen Menschen eine große Freude machen und eine Anregung für einen kreativen Urlaub geben. Sie können entweder den Gesamtpreis eines Urlaubs verschenken oder einen Teilbetrag, der dann für einen beliebigen Kurs einlösbar ist.
Bitte lesen Sie unsere AGB vor der Bestellung.


Gutscheinbestellung

Kunststipendium Ostsee

Kunststipendium Ostsee – Ausschreibung – Bewerbungsschluss: 30. Juni 2018

Bewerbungsfrist abgelaufen

Aufenthaltsstipendium im Kunsthaus Stove

Der Verein Meerkultur e. V. schreibt für das Frühjahr 2019 ein Aufenthaltsstipendium im Kunsthaus Stove an der Ostsee aus, auf das sich Kunstschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst im weiteren Sinne, Literatur und Musik bewerben können. Zugelassen sind alle Bewerbungen, die ein konkretes künstlerisches Anliegen formulieren, an dem während des Stipendienaufenthalts gearbeitet wird. Es sind explizit auch Künstlerinnen und Künstler angesprochen, die autodidaktisch arbeiten.

Der Verein Meerkultur e.V. hat sich die Förderung von Kunst und Kultur zum Ziel gesetzt. Der Sitz des Vereins ist das Kunsthaus Stove an der Ostsee. Mit diesem Stipendium soll künstlerischen Menschen eine kreative und erholsame Zeit an der Ostsee ermöglicht werden.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden durch den Vorstand des Vereins Meerkultur e.V. ausgewählt.

Sie erhalten einen 2 bis 4-wöchigen kostenfreien Aufenthalt in einer voll ausgestatteten Wohnung des Kunsthauses Stove sowie die freie Arbeitsmöglichkeit im ATELIER THOUGHT RAVEN und die Nutzung des Gartens in diesem Zeitraum. Das Atelier ist ein freistehendes Strohballenlehmhaus auf dem Gelände des Kunsthauses Stove. Es ist ca. 70 qm groß und wird mit einem Kaminofen beheizt.

Atelier Thought Raven

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Menschen ab 18 Jahren. Es gibt keine weitere Altersbeschränkung.

Bewerbung

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2018 (Datum des Poststempels). Es wird gebeten, die Bewerbungsunterlagen per Post und ausreichend frankiert an folgende Adresse zu richten:

Meerkultur e.V.
c/o Kunsthaus Stove
Mühlenstr. 12
23974 Stove

Bewerbungsunterlagen

Es wird um folgende Bewerbungsangaben gebeten:

  1. Vor- und Zuname
  2. Wohnadresse
  3. Telefon
  4. Mailadresse
  5. Website, sofern vorhanden
  6. Geburtsdatum und Geburtsort
  7. Titel des Vorhabens, an dem während des Stipendiums gearbeitet wird, max. 80 Zeichen.
  8. Motivation und Beschreibung des Vorhabens, an dem während des Stipendiums gearbeitet wird, max. 1 500 Zeichen.
  9. Illustration oder Auswahl eigener künstlerischer Arbeiten (Katalog, Leseprobe oder Musik-CD).
  10. Adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag, wenn die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht wird.

Rahmenbedingungen

  1. Die Bewerbungen werden ausschließlich auf Grund der per Brief eingereichten Unterlagen beurteilt. Bewerbungen per Email oder auf Datenträgern können nicht berücksichtigt werden, mit Ausnahme einer CD für die Sparte Musik.
  2. Über die geforderten Unterlagen hinausgehende Zusendungen können nicht berücksichtigt werden.
  3. Die Entscheidung wird im September 2018 bekannt gegeben. Die Bewerberinnen und Bewerber werden per Mail oder per Post über das Ergebnis des Auswahlverfahrens benachrichtigt. Die ausgewählte Stipendiatin bzw. der Stipendiat wird auf der Homepage des Vereins Meerkultur ostseekreativ.de bekannt gegeben.
  4. Der Zeitraum für das Aufenthaltsstipendium wird auf die Zeit zwischen dem Januar und Juni 2019 in Absprache mit der Stipendiatin oder dem Stipendiaten festgelegt. Die Festlegung soll bis zum 1. November 2018 erfolgen.
  5. Die eingereichten Unterlagen sowie die persönlichen Daten werden ausschließlich zur Stipendiumsvergabe verwendet und Dritten nicht zugänglich gemacht.
  6. Durch die Teilnahme und die Einreichung von Unterlagen leiten sich keinerlei Ansprüche gegenüber dem Verein Meerkultur e.V. ab.

Präsentation

Die Stipendiatin bzw. der Stipendiat erhält die Möglichkeit, eigene Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung oder Veranstaltung (Lesung, Konzert) im Atelier öffentlich vorzustellen.

 

Stove, im Januar 2018

Meerkultur e.V. c/o Kunsthaus Stove, Mühlenstraße 12, 23974 Stove
Ansprechpartnerin: Ida Schillen
www.ostseekreativ.de

Anke Woelky

Anke Woelky arbeitet seit ihrem Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie sowohl grafisch als auch malerisch. Während ihrer Tätigkeit als Kunstpädagogin im Schuldienst hat sie mit verschiedenen Techniken experimentiert, diese vermittelt und parallel dazu auch selbst künstlerisch frei gearbeitet. Seit 2010 setzt sie sich intensiver mit der Schriftgestaltung auseinander, so dass dieser Bereich derzeit einen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit darstellt. Seit 2 Jahren arbeitet sie als freischaffende Künstlerin. Sie ist 65 Jahre alt und lebt und arbeitet in Wuppertal.

Dörte Michaelis

Dörte Michaelis, Diplom-Keramikerin, ist eine vielseitige, erfahrene Künstlerin. Sie lebt und arbeitet in dem kleinen, wenige Kilometer von Stove entfernten Ort Vogelsang. Dort hat sie ein inspirierendes Refugium mit Ausstellungen ihrer Kunstwerke in Haus, Hof und Garten geschaffen. Die Künstlerin ist mit einer beeindruckenden Anzahl von Auftragsarbeiten im öffentlichen Raum präsent, von denen einige während des Kreativurlaubs besichtigt werden können.
Dörte Michaelis begann 1976 mit einer Töpferlehre, danach studierte sie Keramik an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und seitdem hat sie die verschiedensten Gebiete der Keramik für sich entdeckt und ausgelotet. Aus dieser Vielfalt und Praxis schöpfend gibt die Künstlerin ihre Erfahrungen gerne weiter.

Atelier in Vogelsang

Kontakt:

info@doerte-michaelis.de, 0173 7726526
www.doerte-michaelis.de