Alle Artikel von Elisa Rodé

Offenes Atelier mit Nicole Bellaire

Wildes Glück – Farbholzschnitte von Nicole Bellaire im Kunsthaus Stove

Am Samstag, 21.8. von 11 bis 18 Uhr zeigt die Künstlerin Nicole Bellaire Farbholzschnitte zum Thema „Wildes Glück“, die sie im Rahmen ihres 4-wöchigen Kunststipendiums im Kunsthaus Stove geschaffen hat. Jeweils um 11 Uhr und 15 Uhr erläutert sie mit praktischen Beispielen ihre Arbeitsweise beim Holzfarbschnitt. Zu diesen beiden kostenlosen Terminen ist eine Anmeldung bei der Künstlerin 0177 4913 972 nötig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Wild wachsende, zauberhafte Natur ist der Ausgangspunkt der Werke von Nicole Bellaire: Wegesränder, Brachflächen, unberührte Wiesen – ständig bedroht durch menschliche Eingriffe, Überformung und damit verbundenem Verlust. Diese kleinen Inseln ursprünglicher Wildnis versucht sie auf künstlerische Weise in Holzschnitten, Zeichnungen und Collagen zu konservieren und zu bewahren.

„Nicole Bellaire beim Schneiden eines Druckstocks im Skulpturengarten Kunsthaus Stove“

Petra Grupp

„Das Kunsthaus Stove ist ein echtes Kleinod mit seinem ganz besonderen Skulpturengarten und seiner Vielfalt an Pflanzen. Im ruhige Atelierhaus lässt es sich herrlich kreativ arbeiten und die geschmackvollen Ferienwohnungen sind ein herrliches Domizil auf Zeit. Überall ist das große Engagement und die Liebe fürs Detail zu entdecken. Danke für die herzliche und offene Gastfreundschaft.“ Petra Grupp

MAIL ART Projekt „die Vögel des Himmels“

Das Mailart Projekt „die Vögel des Himmels“ wurde am 20. Mai 2019 abgeschlossen. Es haben sich 111 Künstlerinnen und Künstler aus insgesamt 27 Ländern beteiligt. 160 Werke wurden eingereicht. Allen Künstlerinnen und Künstlern vielen Dank für ihre Kunstwerke. Das Gesamtergebnis ist sehr interessant und vielfältig.

Die Werke wurden im Kunsthaus Stove am Sa 6. und So 7. Juli 2019 ausgestellt. Bilder der Ausstellung

Eine Liste der Künsterlinnen ist >>hier zu finden.

Die Werke sind bereits im Internet dokumentiert. Bilder von der Ausstellung werden nach Ausstellungsende ebenfalls auf dieser Website veröffentlicht.